Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss | Von A-Z

Rundbiegemaschine 136

Durch die asymmetrische Walzenstellung erhalten Sie eine bisher nicht gekannte Rundungsqualität. Dieses Walzenkonzept, das umfangreiche Zubehör und die robuste Bauweise ermöglichen sowohl in der Einzelfertigung als auch in der Serienproduktion ein ausgesprochen universelles und wirtschaftliches Arbeiten.

• Walzen, ca. 700 N/mm2 Zugfestigkeit

• Ober- und Unterwalze motorisch angetrieben

• Hinterwalzenanstellung manuell über Handrad nach digitaler Positionsanzeige

• Steuerung FM 1R

Typ Nutzlänge (mm) Blechdicke bei 400 N/mm2 Walzendurchmesser (mm) Gewicht (kg) Motorleistung (kW)
10/5 1040 5.00 130 1270 2.2
10/5.5 1040 5.50 140 1350 3.0
10/6 1040 6.00 150 1360 4.0
10/6.5 1040 6.50 160 1530 4.0
12/4.5 1290 4.50 130 1380 2.2
12/5 1290 5.00 140 1420 3.0
12/5.5 1290 5.50 150 1520 4.0
12/6 1290 6.00 160 1580 4.0
15/4 1540 4.00 130 1590 2.2
15/4.5 1540 4.50 140 1620 3.0
15/5 1540 5.00 150 1630 4.0
15/5.5 1540 5.50 160 1790 4.0
20/3 2040 3.00 130 1740 2.2
20/3.5 2040 3.50 140 1850 3.0
20/4 2040 4.00 150 1970 4.0
20/4.5 2040 4.50 160 2110 4.0
25/2.5 2540 2.50 140 2240 3.0
25/3 2540 3.00 150 2340 4.0
25/3.5 2540 3.50 160 2380 4.0

• Motorische Anstellung der Hinterwalze

• Motorische Anstellung der Unterwalze

• gehärtete und geschliffene Walzen

• Geifenführung zum Konischrunden

• Dreiwalzenantrieb

• FM 2R, Steuerung

• CR 80, Steuerung, Vorprogrammierte Biegeformen ( Ellipse, Vierkant, Dreieck, Rund)

• weiteres Zubehör auf Anfrage

136